Grappa - Bauernschnaps oder kleines Kunstwerk

 

+++ Grappa - was es genau ist, warum er lange gerne als "Bauernschnaps" bezeichnet wurde und warum er gerade heute wieder hoch geschätzt wird +++ Was macht die Unterschiede und den Preis aus? +++ Und was versteckt sich hinter dem seltenen "Honig-Grappa?"  

 

Liebe Weinfreunde, 

gerade wenn die Tage etwas kühler sind, sind sie wieder heiß begehrt: kräftige (Rot)Weine.  Sie wärmen nämlich ebenso gut von innen wie Whisky, edle Brände, Calvados oder Cognac - und so spart man schlichtweg Heizkosten. Eine Spirituose, die den gleichen Effekt hat, aber lange stark unterschätzt war und heute nicht selten etwas geheimnisvoll wirkt, ist der Grappa aus Italien. Und deshalb möchten wir Ihnen ein paar Inspirationen in Sachen Grappa geben geben - auch für Ihre vielleicht geplünderte Hausbar.

 

 

 In der klassischen Hausbar finden man neben WhiskyRum, einem Gin, 4 Schnäpsen (davon nur einer selbst gekauft, die anderen waren jeweils Geschenke, die oft etwas zuviel des Guten in Sachen alkoholischer Schärfe besitzen und deshalb freigiebig jedem Gast ausgeschenkt werden, der unvorsichtig ein Schnäpschen wünscht) und 2 Likören oftmals ein Getränk, von dem viele gar nicht so genau wissen, was es eigentlich ist. Grappa, ganz klar, kommt aus Italien. Soweit klar. Es gibt ihn in hell und durchsichtig, und es gibt ihn farbig, was heißen soll: von blassem Gelb bis ins helle Braun. Muß wohl durch Farbstoff kommen - oder? Was ist Grappa überhaupt? Was besagt die Farbe? Und warum gibt es Grappa unter zehn und weit über fünfhundert Euro? Gehen wir doch mal der Sache gemeinsam auf den Grund.

 

Italien. Erntezeit. Ganz gleich, ob Wein oder Getreide, der Alltag eines Bauern ist hart, körperlich fordernd und brachte früher trotz aller Mühen nur gerade so wenig ein, dass man damit gerade überleben konnte. Da war es kein Wunder, dass man etwas brauchte, um den geschundenen Körper etwas zu betäuben, den Kopf ein wenig frei zu bekommen und sich für die schwere Arbeit gewissermaßen selbst zu belohnen. Verschwendung konnte man sich nicht leisten, und so musste genutzt werden, was man eben hatte. Bei den Winzern waren das einfach Trauben. Teils die, die man nicht einsammeln konnte, weil für den Wein nicht gut genug. Und dann natürlich die Überbleibsel nach dem Pressen des Weins: Traubenhäute und Traubenfleisch, früher oft noch mit den Rappen (Stiele und Kerne) vermischt. Diese Traubenreste, genannt Trester, enthielten noch Saft, wurden mit reinem Alkohol übergossen und schließlich destiliert. Was dabei herauskam, war hochprozentig und scharf, unfiltriert und ganz unromantisch einfach ein Produkt aus den Resten, die bei der Herstellung eines hochwertigeren Produkts anfielen. Aber es erfüllte seinen Zweck. Diesem Umstand ist es zu verdanken, dass Grappa auch gerne als "Bauernschnaps" bezeichnet wird. Er ist ein Tresterbrand, der lange Zeit ohne Kultur dem Zweck diente, in der Kehle zu brennen und den Tag zu beenden. 

 

Und heute? Irgendwann fand ein Umdenken bei den Weinbauern statt. Wer den Anfang machte und wo es geschah, ist nicht genau übermittelt. Denkbar, dass einer noch gebrauchte Holzfässer übrig hatte und den schonungslosen Brand-Charakter leid war. Holz rundet ja den Wein ab - warum also nicht auch Schnaps? Und siehe da: der Grappa bekam Farbe, je länger er im Fass lag. Und runder wurde er auch. Und je nachdem, welche Traubensorte abgeerntet worden war, schmeckte der Grappa auch anders. Damit sind die Grundpfeiler für die Unterschiede bei den Grappen gestellt. Die Charakteristik der Rebsorte wie Barbera, Moscato oder Nebbiolo prägen Fülle und Frucht in den Aromen des Grappa. Fassreife macht den Grappa milder, rundet ihn ab und kann ihm - je nach Holzart und Fassgröße unterschiedlich - wie beim Wein feine Würze und sanfte Holznoten verleihen.

 

Je edler der Trester ist, umso edler und auch teurer wird der GrappaBarolo- und Amarone-Grappa zählen zu geschmackvollen Sorten, die bezahlbar sind und in keiner Hausbar fehlen dürfen. Moscato zaubert etwas Restsüße in den Grappa, läßt ihn lebendiger erscheinen. Und von großen Häusern wie Marco Bonfante oder Ornellaia gibt es Grappa-Spezial-Kollektionen wie den Ornellaia Eligio Grappa, von dem es nur kleine Flaschenmengen gibt, von denen man aber noch lange Zeit schwärmt, nachdem die Flasche schon geleert ist. Wie beim Whisky findet man also allein durch das Probieren seinen eigenen, feinen Grappa. In Italien genießt man ihn nach dem Essen, zum Geschäftsabschluß, für große Momente bei Familien-Feierlichkeiten, zum Abschluß des Tages oder zum - oder vielmehr im - Kaffee. Man könnte also sagen, dass die Italiener sehr viel Grappa trinken, und das über den ganzen Tag verteilt. 

 

Eine Spezialität, die beliebt, gesucht und selten zu finden ist der Honig-Grappa Grappa Miele! Aus dem Traditionshaus Poli gibt es eine feine Grappa-Spezialität, bei dem man im letzten Destillationsprozess ein wenig Honig mitbrennt. In mattierten Flaschen abgefüllt findet sich dann dieser "Grappa Miele" in der Kategorie Likör und bietet einen wunderbaren Genuss an warmen Tagen oder einfach zwischendurch. Leicht gekühlt schmeckt diese sommerliche Spezialität in sonnig gelber Farbe einfach wunderbar. 

 

Was also ist Grappa? Ein Bauernschnaps aus Abfällen? Ursprünglich tatsächlich ja. Und heute? Die Antwort ist einfach: ein kleines Kunstwerk, das Perfektion, Geduld und Können eines Winzers in sich vereint. Gehen Sie auf Ihre persönliche Erlebnisreise und stöbern Sie hier mit einem Klick unter unseren Grappa-Sorten. Wir beraten Sie natürlich auch gerne; wir kennen alle unsere Grappen persönlich.

 

An diesem Punkt sei es noch erwähnt: Grappa gibt es auch aus anderen Ländern! Nur. es darf dann nicht Grappa genannt werden! In Frankreich findet man den Tresterbrand unter dem Begriff Marc, meist im Zusammenhang mit einer Region wie Bourgogne oder in Verbindung mit einer Rebsorte wie Gewürztraminer. In Deutschland heißt das ganze einfach Tresterbrand. Fast jedes Weingut macht einen eigenen kleinen Brand, was nicht verwunderlich ist, da bei der Weinproduktion immer auch genug Grundstoff für einen Brand mit mehr oder weniger Finesse vorhanden ist. Nicht selten sind diese Tresterbrände (ja, Grappa klingt schon viel schöner) in schönen Formflaschen abgefüllt wie der Riesling-Trester von Cisterzienser Weingut Michel aus Rheinhessen in einer gläsernen Weltkugel.

 

Wir hoffen, wir konnten Sie neugierig machen. Wer immer auf dem Laufenden sein möchte: Jacovin gibt´s auch bei facebook und Instagram. 

 

Wir bedanken uns für Ihre Zeit und Ihr Interesse. Sie möchten uns ein Feedback geben? Uns sagen, was wir noch besser machen können? Senden Sie uns gerne Ihre Meinung an info@jacovin.de. Wir freuen uns.

 

Viele Grüße, Ihr Jacovin-Team

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel
Grappa di Amarone Bure Alto Villa Girardi - della Valpolicella Grappa di Amarone Bure Alto Villa Girardi -...
27,90 €
0.7 Liter entspricht 39,86 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Grappa di Moscato di Romano Levi in GP Delle Donna Selvatica che Scavalica le c Grappa di Moscato di Romano Levi in GP Delle...
57,50 €
0.75 Liter entspricht 76,67 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Eligo dell´Ornellaia Grappa Riserva in Geschenkpackung Eligo dell´Ornellaia Grappa Riserva in...
59,90 €
0.5 Liter entspricht 119,80 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Grappa di Nebbiolo invecchiata Cascina San Michele Marco Minnucci Grappa di Nebbiolo invecchiata Cascina San...
35,00 €
0.5 Liter entspricht 70,00 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Grappa Poli Miele Liquore a base di Grappa Grappa Poli Miele Liquore a base di Grappa
25,90 €
0.5 Liter entspricht 51,80 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Grappa di Barolo Riserva Baribbio in GP Marco Bonfante Grappa di Barolo Riserva Baribbio in GP Marco...
39,00 €
0.7 Liter entspricht 55,71 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Ratafia Stromberg Leisen Traubenmost + Tresterschnaps Marc 0,5 l Ratafia Stromberg Leisen Traubenmost +...
18,00 €
0.5 Liter entspricht 36,00 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Weltkugel mit Riesling Tresterbrand Cisterzienser Weingut Michel Weltkugel mit Riesling Tresterbrand...
45,00 €
0.5 Liter entspricht 90,00 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
telefon
Wir sind für Sie da:06898 448217
Folgen Sie uns auchauf Facebook!