Hier unseren aktuellen Newsletter vom Mai 2020 lesen - und bei Gefallen gerne gleich abonnieren

Diesen Newsletter bekamen unsere Kunden Anfang Mai zugesendet. Sollte Ihnen unser informativer Newsletter gefallen: er erscheint einmal monatlich und Sie können sich jederzeit bequem dafür an- oder abmelden: https://www.jacovin.de/newsletter

 

 

+++ Rioja: geprägt von großen Persönlichkeiten und verrückten Winzern +++ Frischlinge aus Italien eingetroffen +++ TOP-Empfehlungen für kleines Geld aus Spanien +++

 

Liebe Weinfreunde,

das Wetter hat es im April wirklich schon gut mit uns gemeint. Ungeachtet der äußeren Umstände wurden wir schon mit vielen Sonnenstunden und angenehm warmen Temperaturen verwöhnt, die uns die Corona-Zeit zuhause etwas schöner machten. Doch kaum kitzeln uns die Sonnenstrahlen vom blauen Himmel, wird es Zeit, eines der beliebtesten Spielzeuge der Männer (und vermehrt auch Frauen!) sanft aus dem Winterschlaf zu wecken. Nein, wir meinen an dieser Stelle nicht das Motorrad. Nein, wir meinen das andere Gerät, das aber fast ebenso liebevoll gepflegt und mindestens ebenso beliebt ist: der Grill!

Ganz gleich, ob Kugel-Grill, Gas-Grill, Einmal-Grill von der Tankstelle oder der an Bedeutung hier im Saarland kaum zu überbietende Schwenk-Grill: das "Grill-Event" ist untrennbar mit Sommer, Genuß und Geschmack in besonderer Atmosphäre verbunden. Das Geräusch von knackendem Holz, das Leuchten der heißen Glut, das Zischen von Fleisch, Röst- und Rauchnoten, die sich auf wunderbare Weise mit den delikaten Gewürz-Aromen verbinden - ja, Grillen oder "Schwenken" ist eben etwas ganz Besonderes. Und weil die Saison jetzt im Mai auf seinen ersten Höhepunkt zusteuert, möchten wir heute gezielt Weine aus einer spanischen Region vorstellen, mit denen der "Feuer-Eifer" noch besser entfacht werden kann.  

***

"Es ist eine Schande,(...) dass wir ganze Schiffsladungen von französischen Weinen aus Bordeaux hierher (...) importieren, wo wir doch selbst die besten Weine der Welt produzieren könnten!" Dieser Ausspruch vom Gründer des Weinguts Marques de Riscal, Don Camillo Hurtado de Amezega in einem erzürnten Moment vor etwas mehr als 150 Jahren, war gewissermaßen der Startschuß für eine kleine (Wein)Revolution in Spanien. Denn zu diesem Zeitpunkt, um etwa 1858, sah es in der spanischen Weinwelt noch nicht nach dem hohen Qualitäts-Standard aus, den wir heute mit dieser Region verknüpfen. Auch nicht in der heute international geachteten und hoch geschätzen Rioja. Spanische Weine wurden zu diesem Zeitpunkt überwiegend zum einfach Gebrauch produziert. Eine einfache Massenware ohne Charakter-Anspruch, wie man es nach heutigen Gesichtspunkten bewerten könnte. Sogar die allgemeine Abfüllung in Flaschen setzte sich nur langsam durch. Vielerorts wurden Amphoren bevorzugt. Und an den Export der landeseigenen Weine wollte niemand so recht denken, an einen eventuelle Erfolg der Weine auf dem Weltmarkt wollte kaum jemand glauben und die Ambitionen, sich in diese Richtung zu bewegen, waren entsprechend als gering einzuschätzen. In dieser Zeit trafen regelmäßig Lieferungen aus dem großen Bordeaux ein, dessen Grand Cru Klassifizierung aus dem Jahr 1855 die Begehrtheit und das Ansehen dieser international zuvor ohnehin schon renomierten Weine noch weiter gesteigert hatte - was natürlich unweigerlich auch die Preise nach oben trieb.

Don Camillo hatte 15 Jahre in Bordeaux gelernt und Erfahrungen gesammelt, war tief in die Philosophier des "Terroir"-Gedankens der Franzosen eingetaucht. Dass er sein Land liebte, war schlicht eine Untertreibung. Es schmerzte ihn förmlich, dass sich Spanien weintechnisch weit unter Wert verkaufte und sich selbst kaum aus der Trägheit befreien wollte. Er war davon überzeugt, dass eben diese Trägheit und der fehlende Ehrgeiz wie eine Umklammerung die Winzer daran hinderte, nach Ansehen und Qualität zu streben und zu erreichen. Es ist wichtig, sich diese Umstände heute zunächst einmal vorzustellen, um die aktuelle Lage der Rioja bewerten zu können. In diese emotionale Atmosphäre muß man eintauchen, um zu erkennen, was Don Camillo schließlich antrieb, als er das Weingut 1858 gründete und mit seiner Interpretation der Verbindung zwischen spanischem Temperament und französischer Handwerkskunst aus Bordeaux den Grundstein legte für die größten Qualitäten, die nachfolgende Generationen in der Rioja - aber auch in anderen Teilen Spaniens - auf die Flaschen füllten die sich an Ihm, seinem Weingut und den hohen Qualitäts-Standards orientierten und ihrerseits umsetzten. 

Don Camillo wäre stolz, wenn er sehen könnte, wie sich die Rioja-Weine seither verändert und entwickelt haben. Große Namen wie Muga oder Baron de Ley zeigen auf beeindruckende Weise eine tiefe Verwurzelung in den hohen Qualitätsansprüchen des Rioja-Weins, dank derer sie international viel Lob und Anerkennung ernten. Sind die Rioja-Weine damit "spanische Bordeaux-Weine"? Nein, ganz bestimmt nicht. Aber sie schaffen es, Tradition und Moderne zu vereinen. Mit dem großen Know-How der Winzer, dem gezielten Einsatz von Holzfässern, ihrer handwerklichen und ihrer angepassten Reaktion bei schwierigen Jahrgängen und klimatischen Veränderungen beweisen sie Jahr für Jahr, das sie zu den Top-Winzern der Welt gehören. Muga produziert zum Beispiel jedes Jahr nur sehr kleine Mengen seiner Rotweine. Samtigkeit, Dichte und elegante Kraft stehen hier im Vordergrund. In besonders guten Jahren macht er sogar eine kleine Menge Rosado, die aber meist so schnell wieder verschwunden sind, wie sie ausgeliefert sind. Kenner schwärmen von diesem sanft-fruchtigen Wein mit seinem weichen Kern!

Baron de Ley produziert Rotweine, die unter Einbeziehung der entsprechenden Fassreife für eine hochwertige Reserva oder Gran Reserva auch vom Zusatz eines höheren Depot-Anteils in der Flasche profitieren. Das Depot zeigt sich als feinkörniger Bodensatz, der Gerbstoffe, Farbstoffe und minimale Anteile an vergorenem Fruchtfleisch enthalten kann. Depot bildet sich meist selbst bei kräftigen, gerbstoffreichen Weinen, wie auch bei Bourgogne-Weinen durch die Rebsorte Pinot Noir. Baron de Ley verleiht seinen Weinen einen kleinen Extra-Anteil dieses Depots. Über die Lagerung werden die Weine dadurch in ihrer weichen, samtig-fleischigen Charakter-Art unterstützt und stehen so für eine ganz eigene Rioja-Stilistik. In den besten Jahren gibt es die Sonder-Kollektion des Vina Imas, dessen Trauben quasi vore der Haustür des Weinguts auf einer ganz kleinen Pazelle wachsen. Auch hier gibt es immer nur wenige Flaschen mit hohem Lagerpotential. Die Bordeaux-Prägung ist hier im Charakter sogar deutlich im Glas zu spüren. 

Wer bei dem eben angeführten Begriff der "spanischen Bordeaux" hoffnungsvoll hellhörig geworden sein sollte, für den haben wir noch eine ganz besondere Empfehlung. Aber Achtung: diese Weine sind unter Kennern sehr begehrt und deshalb nicht immer verfügbar. Das Weingut Marques de Grinon im Süden Spaniens, Valdepusa, hat nicht nur als eines der wenigen Weingüter den relativ neuen Qualitäts-Status des "Pago" erhalten, der an den Terroir-Gedanken anknüpft. Hier werden großartige Weine aus eigentlich französischen Rebsorten reinsortig nach französischem Vorbild ausgebaut. Petit VerdotSyrah oder Cabernet Sauvignon im Barrique ausgebaut zeigen einen ganz besonderen Charakter spanischer Weine. Die enorm lagerfähigen Spitzen-Cuvées Emeritus und "AAA" gibt es nur in den allerbesten Jahren und in homöopathisch kleinen Mengen. Die ganze Auswahl von Marques de Grinon - jetzt hier klicken.

Und wer Kraft, Samtigkeit, Dichte und weiche Fruchtnoten mit einem Hauch Mokka in einem vollmundigen 15% Vol. Alkohol-Körper erleben möchte: wir haben noch noch ganz wenige Flaschen des 2002er(!) Gran Viu Finca Santiaga aus Carinena, der jetzt seinen großen geschmacklichen Höhepunkt erreicht hat - jetzt hier klicken und zugreifen!  

Don Camillo kann auf vieles stolz sein, aber mit den verrückten Ideen eines ganz speziellen Winzers hat er aller Wahrscheinlichkeit nach nicht gerechnet. Rodriguez Sanzo hat das Bestreben, die Weinwelt immer wieder auf´s Neue zu verblüffen - und das nicht nur in der Rioja. Hier gibt´s einen Überblick über alle seine Weine. Ein Publikums-Liebling - nicht nur bei unseren Kunden - ist der galante Lacrimus 5 mit einem unverschämt guten Preis-/Genuß-Verhältnis. Keine zehn, keine neun, nein auch keine acht Euro sondern noch darunter findet man einen Rotwein aus dem - wie Rodriguez Sanzo es nennt - Spezial-Barrique, in dem für jede Reifung frische Holzbohlen in ein einen quadratischen Stahltank eingelassen werden. Der Wein hat Fülle, köstliche dunkle Frucht und eine sanfte Säure. Er ist der ideale Partner zum Grillen und für jeden Tag und sollte damit quasi in jedem guten Weinregal mit ein paar Flaschen auf Vorrat liegen.

Ein anderer Wein seiner Serie ist der beliebte Lacrimus Rex, von dem gerade ein neuer Jahrgang eingetroffen ist. "Die Trauben für diesen Wein wachsen auf einem Landstrich, wo in Ur-Zeiten Lacrimus Rex und andere Saurier umherliefen." sagt er selbst und verweist selbstbewusst auf Fußabdrücke, die man in dieser Region gefunden hat. Der Wein hat aber nichts ledriges, spitzes oder raues an sich. Ganz im Gegenteil. Abgerundet, intensiv und sehr ausgewogen - ein spanischer Genuß par excellence. Und ein tolles Geschenk für jeden Dino-Fan! Nicht zu vergessen an dieser Stelle, wenn wir von großen Weinen sprechen: La Senoba. Es spielt schlicht keine Rolle, ob man Weinkenner, Profi oder Gelegenheits-Genießer ist. Bei diesem Wein merkt man sofort und in allen Details die große Handwerks-Kunst, die Rioja so bekannt und beliebt gemacht hat. Don Camillos Wunschvorstellung hat sich alsoin weiten Teilen erfüllt. Auch dank ihm dürfen wir Weine wie den großen La Senoba erleben!

***

Genug Empfehlungen für das nächste Grill-Event? Nein? Dann haben wir hier noch zwei Extra-Tipps! Seit Ende letzten Jahres hat sich eine kleine, feine Wein-Serie in unser Sortiment geschmuggelt und die Herzen unserer Kunden im Sturm erobert: Die Care-Kollektion aus Carinena. Runde Rotweine mit Tiefe, ein herrlich frischer, lebendiger Weißwein und - ganz neu und gerade erst bei uns eingetroffen - ein füllig-weicher, frischer Rosado für ganz kleines Geld warten auf Sie! Jetzt einfach hier klicken und gleich bestellen - es bleibt bis auf Weiteres versandkostenfrei schon ab 75,- € Bestellwert (innerhalb Deutschland). Da lohnt sich auch ein Blick auf unsere leckeren Angebote, wo man auch den außergewöhnlichen Vall Sanzo zum Genießer-Preis entdecken kann. Das nächste Grill-Event kann kommen!

***

Über das Thema Spanien könnte man Bücher füllen - und mit einem guten Glas Wein würde sich das auch sicher gut und amüsant lesen lassen. Aber heben wir uns das für einen anderen Newsletter auf, wenn es um spanische Weine abseits der gewöhnlichen Wege geht. Also gewissermaßen die junge, aufstrebende Konkurrenz zu Rioja: das Montsant und Priorat sowie Ribera del Duero. Auch über Sherry könnte man viel sagen - und trinken. Auch diesem Thema widmen wir uns noch passend zur Sommerzeit in einem der folgenden Newsletter.

***

Noch zu guter Letzt unsere "NEU"igkeiten: aus Süd-Italien haben uns die beliebten Weine von Vetrère erreicht. Livruni Primitivo, Barone Pazzo Primitivo und der neue Taranta Rosado sind damit wieder auf Lager. Lust auf einen trockenen, rassigen Schaumwein aus Spanien ohne viel Frucht-Schnörkel? Entdecken Sie für sich den Payva Brut Nature - ein trockener Knaller nach traditioneller Flaschengärung unter acht Euro! Und wer es süffig mag im hochprozentigen Bereich: Grappa trifft Honig! Der Grappa Miele von Poli vereint feinsten Grappa mit einem Hauch Süße von Honig, der ihm im letzten Destillationsprozess zugefügt wurde. Eine herrliche Entdeckung zum Entspannen im Garten oder auf der Terrasse - hier bestellen

Für alle, die es vielleicht noch nicht wussten: unser Geschäft in Ludweiler ist auch für den Publikums-Verkehr wieder - unter Auflagen - zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Bis auf Weiteres leider ohne das Angebot unserer Verkostungen stehen wir Ihnen aber wieder für alles rund um GeschenkeWein und außergewöhnliche Spirituosen zur Verfügung. Die Online-Bestellung unter www.jacovin.de wurde von Ihnen aktiv genutzt, wofür wir uns sehr bei Ihnen bedanken möchten, auch im Namen unserer Winzer. Unser Service bleibt weiterhin: günstige Versandkosten, bequeme Bestellung online, telefonisch oder per Mail, schnelle Zusendung oder - auf Wunsch - schnelle und unjkomplizierte Abholung bei uns vor Ort. 

Wir wünschen Ihnen allen eine gute und vor allem genußvolle Zeit. Denken Sie immer daran: "der beste Tag für ein gutes Glas Wein ist genau heute"! Warten Sie nicht auf bessere Gelegenheiten und horten Sie nicht Ihre besten Flaschen für den passenden Moment. Jede ungeöffnete Flasche in Ihrem Weinregal ist nicht mehr und nicht weniger als eine entgangene Erfahrung und ein verpasster, genußvoller Moment.

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal. Senden Sie uns gerne Ihr Meinung und Fragen an info@jacovin.de oder unter diesem Link, damit unser Newsletter noch besser für Sie werden kann. Vielen Dank.

Herzlichst, Ihr Jacovin-Team 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.
Passende Artikel
Muga Reserva 2016 Rioja
Muga Reserva 2016 Rioja
Muga zählt ganz ohne Frage zu den ganz großen und ausgesprochen edlen Weinen des Rioja. Das haus besitzt eine eigene Küferei für ihre Holzfässer. Pumpvorgänge für den Transport...
19,89 €
0.75 Liter entspricht 26,51 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Merken
In den Warenkorb
Baron de Ley Gran Reserva 2011 Rioja
Baron de Ley Gran Reserva 2011 Rioja
24 Monate Reifung in franz. und amerik. Eiche. Ein komplexer Duft in die Nase, der an Holz, Rauch, Graphit, exotische Gewürze, Lavendel und Brombeere erinnert und sich zu einem...
19,35 €
0.75 Liter entspricht 25,80 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Merken
In den Warenkorb
La Senoba 2008 Rioja Sendero Royal
La Senoba 2008 Rioja Sendero Royal
Ein Spitzenwein aus dem Rioja, der für Kraft, Fülle und weiche Aromenvielfalt steht. La Senoba begeistert regelmäßig mit jedem neu erscheinenden Jahrgang Weinkenner auf der...
24,15 €
0.75 Liter entspricht 32,20 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Merken
In den Warenkorb
TIPP!
Lacrimus Crianza 2015 DOCA Rioja Javier Rodriguez
Lacrimus Crianza 2015 DOCA Rioja Javier Rodriguez
Javier Rodriguez, einer der bekanntesten und besten Weinmacher, der einen Spitzenrioja zu äußerst fairem Preis erzeugt. Die Trauben stammen von einer Parzelle mit alten,...
8,25 €
0.75 Liter entspricht 10,99 € / 1 Liter inkl. Mwst., zzgl. Versand
Merken
In den Warenkorb
telefon
Wir sind für Sie da:06898 448217
Folgen Sie uns auchauf Facebook!