Gigondas Le Brut du Foudre 56 2018

Diese Gigondas Le Brut de Foudre 56 Cuvée ist das Ergebnis einer kleinen Auswahl alter Rebstöcke. Cuvée aus einer strengen Selektion und Handlese mit geringem Ertrag, von Parzellen, die bei voller Reife in der Mitte und am Ende der Ernte gelesen wurden. Das Rebsortenverhältnis ist: 75% Grenache noir, 15% Syrah und 10% Mourvèdre und Cinsault. Ca. 12 Monate im Eichenfass gereift und ungefiltert in die Flasche gefüllt. Intensiv rot in der Farbe. Fast süße Aromen von Brombeeren und Schwarzkirschen sind im Geruch eindeutig und samt wahrzunehmen. Der Geschmackseindrukc ist komplex, erinnert an dunkle Beeren. Nach dem Dekantieren entfalten sich nach und nach Aromen von schwarzer Johannisbeere und Brombeeren. Weiche und seidige Tannine begleiten einen mittelschweren Abgang Dieser Wein sollte unbedingt 2 - 3 Stunden Öffnungszeit haben und/oder dekantiert werden. Unsere Essensempfehlung: Eine prestigeträchtige Cuvée, die zu einem gebratenen Kapaun mit Morcheln, zu einer Terrine vom Wildschwein, einer Lammkeule oder einer Rinderrippe und auch Hirsch passt.
25,40 €
Inhalt: 0.75 Liter (33,87 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 2-3 Tage*

Gigondas Le Brut du Foudre 56 2018

Charakter

Gigondas la Cave, 589 Route de Vaison, F-84190 Gigondas
Silber Médaille d'Argent Paris 2020 Rotwein
rot Frankreich
Côtes du Rhône Grenache
2018 trocken
15,00 Vol. % Alk. AOP
Enthält Sulfite.

Rebsorte

Grenache

Die am vierthäufigst angebaute Rebsorte der Welt ist international anzutreffen. In Spanien heißt sie Carinena, auf Sardinien heißt sie Cannonau, in der Toskana Alicante. Die (Rot)Weine sind in der Regel weniger körperreich, trocken und fruchtig. Die Rosé-Weine schlank mit sanfter Säure und fruchtigen Aromen.

Weine mit der gleichen Rebsorte zeigen
Zuletzt angesehen
telefon
Wir sind für Sie da:06898 448217
Folgen Sie uns auchauf Facebook!